IMPRESSUM

Inhaber der Seite

Creative Thinkers Beratung GmbH
UID-Nr: ATU 69563448
FN 429627 f
FB-Gericht: Firmenbuch des Handelsgerichts Wien
Sitz: Blattgasse 4-6/2/9, AT-1030 Wien
E-Mail: operation@excellent-ghostwriters.com

Korrespondenzanschrift
Deutschland
Lindenstarsse 12a - 81545 München
Tel: 49 89 55209206
Julianna Papp


Rechtliche Hinweise

Die Creative Thinkers Beratung GmbH prüft regelmäßig die Informationen auf dieser Website und wir bemühen uns, die Inhalte zu aktualisieren. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten verändern, so wird keine Haftung für die Aktualität und Richtigkeit der Angaben übernommen. Wir können auch übermittelte und gespeicherte fremde Daten nicht überwachen und daher auch keine Haftung übernehmen. Das gleiche gilt für Websites von Dritten wohin mit Hyperlinks verwiesen wird, auf die wir aber keinen Einfluß haben. Alle Inhalte dieser Webseite stellen geistiges Eigentum des jeweiligen Verfassers da. Die Vervielfältigung und Verwertung dieser Inhalte jeder Art bedarf eine schriftliche Zustimmung der Erstellers. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, daß die Nutzung der veröffentlichten Kontaktdaten für die Übersendung von Werbung nicht gestattet ist.

Fotografie: https://www.pexels.com, http://www.bigstockphoto.com


Datenschutzerklärung
Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter (Creative Thinkers Berating GmbH) auf dieser Website im folgenden “Angebot” auf.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Verantwortlicher

Verantwortlich für die Datenverarbeitung nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist Creative Thinkers Beratung GmbH
Blattgasse 4-6/2/9, AT-1030 Wien
Tel: 49 89 55209206 E-Mail: operation@excellent-ghostwriters.com
Vertreten durch Julianna Papp.

Begriffsbestimmungen

Unsere Datenschutzerklärung basiert auf den massgeblichen Regelungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO). Um die Datenschutzerklärung verständlich zu machen, definieren wir vorab die wesentlichen Begriffe nach der DS-GVO.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen, wobei als identifizierbar eine natürliche Person dann angesehen wird, wenn sie direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, einer Kennnummer, Standortdaten, einer Onlinekennung oder einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, Art. 4 Nr. 1 DS-GVO.

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung, Art. 4 Nr. 2 DS-GVO.

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken, Art. 4 Nr. 3 DS-GVO.

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen, Art. 4 Nr. 4 DS-GVO.

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Massnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden, Art. 4 Nr. 5 DS-GVO.

Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden, Art. 4 Nr. 7 DS-GVO.

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet, Art. 4 Nr. 8 DS-GVO.

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäss den Zwecken der Verarbeitung, Art. 4 Nr. 9 DS-GVO.

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, ausser der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, Art. 4 Nr. 10 DS-GVO.

Einwilligung der betroffenen Person ist jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit welcher die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist, Art. 4 Nr. 11 DS-GVO.

Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten ist eine Verletzung der Sicherheit, die zur Vernichtung, zum Verlust oder zur Veränderung, ob unbeabsichtigt oder unrechtmässig, oder zur unbefugten Offenlegung von beziehungsweise zum unbefugten Zugang zu personenbezogenen Daten führt, die übermittelt, gespeichert oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, Art. 4 Nr. 12 DS-GVO.

Gesundheitsdaten sind personenbezogene Daten, die sich auf die körperliche oder geistige Gesundheit einer natürlichen Person, einschliesslich der Erbringung von Gesundheitsdienstleistungen, beziehen und aus denen Informationen über deren Gesundheitszustand hervorgehen, Art. 4 Nr. 15 DS-GVO.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist für uns Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO, wenn wir für die Datenverarbeitung die Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck von der betroffenen Person einholen. Bei der Datenverarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Das gilt gleichermassen für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich sind, wie zum Beispiel bei Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen. Unterfallen wir einer rechtlichen Pflicht, nach der wir personenbezogene Daten verarbeiten müssen (z. B. Steuerpflichten), ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO. Die Datenverarbeitung kann zudem auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO basieren, wenn keine der vorbenannten Rechtsgrundlagen einschlägig ist und die Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder einem Dritten erforderlich ist, vorausgesetzt, die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen überwiegen nicht. Bei einer Datenverarbeitung, basierend auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung und Ausübung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens aller unserer Beschäftigten sowie unserer Anteilseigner.

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

· Name der abgerufenen Webseite,
· Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs
· übertragene Datenmenge
· Meldung über erfolgreichen Abruf
· Browsertyp nebst Version
· das Betriebssystem des Nutzers
· Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
· IP-Adresse und der anfragende Provider.

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieterbehält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

Registrierfunktion (Anfrage)

Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die Nutzer können über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail informiert werden. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung ersichtlich. Dazu gehören Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Telefonnummer.

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, hierzu besteht eine gesetzliche Pflicht oder die Weitergabe dient der Strafverfolgung. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten der Homepage erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.

Nutzung und Speichern Ihrer Daten

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben kann es vorkommen, dass wir verpflichtet sind, Ihre Daten auch über den Zeitraum Ihrer Benutzung unserer Website hinaus – insbesondere für steuerliche Zwecke – zu speichern. Wir werden eine Speicherung jedoch stets nur im erforderlichen Maße vornehmen und dabei die gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigen.

Betroffene Personen, die sich bei uns registriert haben, haben die Möglichkeit, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit zu ändern oder vollständig löschen zu lassen.

Wir erteilen jeder betroffenen Person auf Anfrage zu jeder Zeit Auskunft darüber, ob und falls ja, welche personenbezogenen Daten wir über sie gespeichert haben. Zudem berichtigen oder löschen wir personenbezogene Daten auf Wunsch der betroffenen Person, es sei denn, dem Wunsch stehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegen. In diesem Fall werden die personenbezogenen Daten gesperrt. Unser gesamtes Team steht Ihnen als betroffene Person in diesem Zusammenhang als Ansprechpartner zur Verfügung.

Löschung und Sperrung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nur für den zur Erreichung des Speicherzwecks erforderlichen Zeitraum oder solange dies einschlägige gesetzliche Bestimmungen vorsehen. Nach Wegfall des Speicherzwecks oder nach Ablauf einer gesetzlichen Speicherfrist löschen oder sperren wir die personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.

Unsere Löschroutine sieht vor, dass wir alle Daten sofort löschen, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Die Löschroutine löscht nicht aufbewahrungspflichtige Daten innerhalb von 14 Tagen nach Auftragsende. Diese Löschroutine wird nur durch eine erneute Kontaktaufnahme Ihrerseits im Nachrichtencenter verzögert. Sobald Ihre letzte Nachricht bei uns eingegangen ist, beginnt die Löschroutine von vorne. Bitte sichern Sie selbsttätig von uns oder Ihrem Autor erhaltene Dateien.

Betroffenenrechte

Den betroffenen Personen stehen folgende Rechte zu:

Bestätigung
Betroffene Personen können von uns, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, eine Bestätigung darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten verarbeiten. Zur Ausübung dieses Rechts kann sich die betroffene Person jederzeit an einen unserer Mitarbeiter wenden.

Auskunft
Jede betroffene Person kann von uns, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, zu jeder Zeit kostenfrei Auskunft darüber verlangen, ob und falls ja, welche personenbezogenen Daten wir über ihn gespeichert haben. Hierüber ist ihm eine Kopie zu erstellen.

Zudem steht der betroffenen Person Auskunft über (a) die Verarbeitungszwecke, (b) die Kategorien der verarbeiteten personenbezogener Daten, (c) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder werden, (d) die vorgesehene Dauer, für welche die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Bestimmung dieser Dauer, (e) das Bestehen des Rechts auf Berichtigung oder Löschung oder auf das Recht der Beschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung, (f) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde und (g) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschliesslich Profiling und aussagekräftiger Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person, verlangen. Werden personenbezogene Daten nicht unmittelbar bei der betroffenen Person erhoben, ist dieser Auskunft über sämtliche verfügbare Informationen über die Herkunft der Daten zu erteilen. Zudem steht der betroffenen Person ein Recht auf Auskunft darüber zu, ob personenbezogene Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Zur Ausübung dieses Rechts kann sich die betroffene Person jederzeit an einen unserer Mitarbeiter wenden.

Berichtigung
Jede betroffene Person kann von uns, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, jederzeit die unverzügliche Berichtigung der sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten verlangen. Zudem ist die betroffene Person berechtigt, unter Berücksichtigung der Verarbeitungszwecke die Vervollständigung von unvollständigen personenbezogenen Daten zu verlangen. Zur Ausübung dieses Rechts kann sich die betroffene Person jederzeit an einen unserer Mitarbeiter wenden.

Löschung/ Recht auf Vergessenwerden
Jede betroffene Person kann von uns, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, wenn einer der nachfolgend genannten Gründe vorliegt und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:
o Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist für den ursprünglichen Zweck, für den sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich.
o Die Einwilligung zur Datenverarbeitung wurde durch die betroffene Person widerrufen und es liegt keine gesetzliche Legitimationsgrundlage für die Datenverarbeitung vor.
o Die betroffene Person hat gegen die Datenverarbeitung Widerspruch gemäss Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es fehlen vorrangige berechtigte Gründe für die Datenverarbeitung.
o Die betroffene Person hat gegen die Datenverarbeitung Widerspruch gemäss Art. 21 Abs. 2 DS-GVO eingelegt.
o Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt unrechtmässig.
o Die Löschung ist aus rechtlichen Gründen erforderlich.
o Die Datenerhebung erfolgte im Zusammenhang mit angebotenen Diensten der Informationsgesellschaft im Sinne des Art. 8 Abs. 1 DS-GVO.

Liegt einer der vorbenannten Gründe vor und verlangt die betroffene Person die Löschung der bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, kann sie sich jederzeit an einen unserer Mitarbeiter wenden, welcher die Löschung veranlassen wird.

Eingeschränkte Verarbeitung
Jede betroffene Person kann von uns, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, verlangen, dass wir die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einschränken, wenn und soweit eine der nachfolgenden Voraussetzungen vorliegt:
o Die betroffene Person bestreitet die Richtigkeit der personenbezogenen Daten für den Zeitraum, für den es uns, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, möglich ist, die Richtigkeit zu prüfen.
o Die Datenverarbeitung erfolgt unrechtmässig und die betroffene Person begehrt statt der Löschung die eingeschränkte Verarbeitung der personenbezogenen Daten.
o Wir, als der für die Verarbeitung Verantwortliche, benötigen die personenbezogenen Daten der betroffenen Person nicht länger; die betroffene Person benötigt die personenbezogenen Daten demgegenüber zur Geltendmachung, Durchführung und/oder zur Verteidigung ihrer rechtlichen Ansprüche.
o Gegen die Datenverarbeitung hat die betroffene Person Widerspruch gemäss Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es ist noch ungeklärt, ob etwaige überwiegende berechtigte Gründe bei uns, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, für die Datenverarbeitung vorliegen.

Liegt eine der vorbenannten Voraussetzungen vor und will die betroffene Person die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, kann sie sich hierzu jederzeit an einen unserer Mitarbeiter wenden.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Jede betroffene Person kann von uns, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, verlangen, dass wir ihr die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, geläufigen/bekannten und maschinell lesbaren Format übertragen. Die betroffene Person kann ausserdem verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, ohne dass wir dies behindern, vorausgesetzt, die Datenverarbeitung beruht auf einer Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO, Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO oder auf einem Vertrag nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO und erfolgt mithilfe eines automatisierten Verfahrens, sofern die Datenverarbeitung nicht für eine im öffentlichen Interesse liegende Aufgabenwahrnehmung erforderlich ist oder die in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns als dem Verantwortlichen übertragen wurde. Der betroffenen Person steht im Rahmen der Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit ein Anspruch zu, zu erwirken, dass ihre personenbezogenen Daten unmittelbar von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, vorausgesetzt, dass diese Übertragung technisch umsetzbar ist und hierdurch keine Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden. Zur Ausübung dieses Rechts kann sich die betroffene Person jederzeit an einen unserer Mitarbeiter wenden.

Recht auf Widerspruch
Jede betroffene Person kann uns gegenüber, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, jederzeit Widerspruch gegen die Datenverarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einlegen, sofern die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt. Dies gilt gleichermassen für ein auf diese Regelung gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nach erfolgtem Widerspruch nicht mehr, es sei denn, es liegen zwingende, schützenswerte Gründe für die Datenverarbeitung vor, welche die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen. Das gilt gleichermassen für Fälle, in denen die Datenverarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen dient. Zur Ausübung dieses Rechts kann sich die betroffene Person jederzeit an einen unserer Mitarbeiter wenden.

Automatisierte Einzelfallentscheidungen/Profiling
Jede betroffene Person kann von uns, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, verlangen, dass wir Entscheidungen, die gegenüber der betroffenen Person rechtliche Wirkungen entfalten oder sie in vergleichbarer Weise erheblich beeinträchtigen, nicht ausschliesslich auf Grundlage einer automatisierten Verarbeitung, inkl. Profiling, vornehmen, vorausgesetzt, die Entscheidung ist (a) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und uns erforderlich oder (b) aufgrund von einschlägigen Rechtsvorschriften zulässig und diese Rechtsvorschriften angemessene Massnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (c) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt. Ist die Entscheidung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und uns, als dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, notwendig oder hat die betroffene Person ausdrücklich eingewilligt, treffen wir angemessene Massnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren. Hierzu zählt mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung. Zur Ausübung dieses Rechts kann sich die betroffene Person jederzeit an einen unserer Mitarbeiter wenden.

Widerruf der Einwilligung
Jede betroffene Person kann die Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit widerrufen. Zur Ausübung dieses Rechts kann sich die betroffene Person jederzeit an einen unserer Mitarbeiter wenden.

Newsletter

Mit dem Newsletter informieren wir Sie über uns und unsere Angebote.

Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine valide Email-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten werden nur für den Versand der Newsletter verwendet und werden nicht an Dritte weiter gegeben.

Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine Emailadresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletterempfang anmeldet.

Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst, in Ihrem Profilbereich oder per Mitteilung an die oben stehenden Kontaktmöglichkeiten erfolgen.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

Registrierfunktion

Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die Nutzer können über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail informiert werden. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung ersichtlich. Dazu gehören Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Telefonnummer.

Google Analytics

Dieses Angebot benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Dieses Angebot weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Verwendung von Facebook Social Plugins

Dieses Angebot verwendet Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook"). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen "Like", "Gefällt mir" oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Angebots aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend seinem Kenntnisstand:

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer , können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

+1 Schaltfläche von Google+

Dieses Angebot verwendet die “ 1″-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird (“Google”). Der Button ist an dem Zeichen “ 1″ auf weißem oder farbigen Hintergrund erkennbar.

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Angebotes aufruft, die eine solche Schaltfläche enthält, baut der Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der “+1″-Schaltfläche wird von Google direkt an seinen Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt. Laut Google werden ohne einen Klick auf die Schaltfläche keine personenbezogenen Daten erhoben. Nur bei eingeloggten Mitgliedern, werden solche Daten, unter anderem die IP-Adresse, erhoben und verarbeitet.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können die Nutzer Googles Datenschutzhinweisen zu der “+1″-Schaltfläche entnehmen: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html und der FAQ: http://www.google.com/intl/de/+1/button/.

Twitter

Dieses Angebot nutzt die Schaltflächen des Dienstes Twitter. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Sie sind an Begriffen wie "Twitter" oder "Folge", verbunden mit einem stillisierten blauen Vogel erkennbar. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich einen Beitrag oder Seite dieses Angebotes bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen.

Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Internetauftritts aufruft, die einen solchen Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt des Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer entsprechend seinem Kenntnisstand. Nach diesem wird lediglich die IP-Adresse des Nutzers die URL der jeweiligen Webseite beim Bezug des Buttons mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke, als die Darstellung des Buttons, genutzt.

Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.