Quantitative und qualitative Methoden beim wissenschaftlichen Schreiben

Quantitative und qualitative Methoden beim wissenschaftlichen Schreiben

  • 2017-08-09

Beim Schreiben wissenschaftlicher Arbeiten wird oft schon während des Studiums Forschungsarbeit abverlangt. Spätestens bei der Diplomarbeit – in manchen Fachrichtungen wie Sozialwissenschaften oder Ökonomie schon bei den Seminararbeiten – stehen die Studenten vor der Entscheidung, welche Forschungsmethode sie einsetzen.

weiterlesen


 Qualität hat ihren Preis – die Kosten des akademischen Ghostwriting

Qualität hat ihren Preis – die Kosten des akademischen Ghostwriting

  • 2017-07-26

Nach dem Preis wird nicht unbedingt als erstes gefragt. Über Geld spricht man nicht nur im Allgemeinen recht ungern, sondern auch beim akademischen Ghostwriting: die Preise für das Erstellen einer wissenschaftlichen Arbeit können nicht fixiert werden, sondern variieren sehr stark..

weiterlesen


Ein Exposé – aber wozu?

Ein Exposé – aber wozu?

  • 2017-07-17

Wenn man schon mit der Aufgabe konfrontiert wurde, ein Exposé schreiben zu müssen, dann hat man schon einen triftigen Grund, eines zu schreiben: Der Betreuer hat danach verlangt.

weiterlesen


Wer sind die Menschen hinter dem akademischen Ghostwriting?

Wer sind die Menschen hinter dem akademischen Ghostwriting?

  • 2017-07-10

Um die Arbeit eines Ghostwriters zu erklären, sollte man zunächst verstehen, wer ein akademischer Ghostwriter eigentlich ist. Meist sind die wissenschaftlich tätigen Autoren ehemalige Studenten mit einem guten bis sehr guten Hochschulstudium, welche ein ausgeprägtes Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten haben und gerne bereit sind, ausgehend von ihrem eigentlichen Fachbereich, sich in neue Wissensgebiete einzuarbeiten und neue Informationen schnell zu Papier bringen....

weiterlesen


Körpersprache bei der Präsentation

Körpersprache bei der Präsentation

  • 2017-06-21

Vortragen und Präsentieren will gelernt sein – kein Ding der Unmöglichkeit. Wie erfolgreich man dabei ist, liegt bis zu 55 % an der Körpersprache und – angeblich – nur bis zu 7 % an dem Gesprochenen selbst. Es lohnt sich also, etwas Vorbereitung und Übung in das Auftreten zu investieren, um die Aufmerksamkeit der Zuhörer zu gewinnen und die „Botschaft“ rüberbringen können.

weiterlesen


Körpersprache im Bewerbungsgespräch

Körpersprache im Bewerbungsgespräch

  • 2017-06-21

Forschungen haben bewiesen, dass Äußerlichkeiten und Kleinigkeiten wie Aussehen, Körpersprache oder Intonation – entgegen anderslautender Meinungen – sehr wohl eine große Rolle bei der Beurteilung der Bewerber spielen können. Auf einschlägigen Internetseiten kann man immer wieder Expertenmeinungen lesen, die besagen, dass die wahren HR-Profis sowieso nach harten Fakten entscheiden, wie Ausbildung, Arbeitserfahrung und Eignung für die ausgeschriebene Stelle usw...

weiterlesen


Körpersprache im Bewerbungsgespräch – was die Hände alles erzählen

Körpersprache im Bewerbungsgespräch – was die Hände alles erzählen

  • 2017-06-21

Man sagt zwar, die Augen sind der Spiegel der Seele, doch unsere Hände verraten auch ziemlich viel über uns. Nicht nur ihr Aussehen, auch unsere Gesten mit ihnen, wie wir sie halten, wie viel wir von ihnen zeigen – das alles sagt viel darüber aus, wie wir zu einer Situation stehen, in der wir auf eine bestimmte Art und Weise mit unseren Händen agieren.

weiterlesen


Teamarbeit: Die 6-Denkhüte-Methode

Teamarbeit: Die 6-Denkhüte-Methode

  • 2017-05-09

An Universitäten und Hochschulen werden die Studenten immer öfter vor die Aufgabe gestellt, im Team zu arbeiten. Die Zusammenarbeit gestaltet sich oft schwierig, da die einzelnen Teammitglieder verschiedene Vorstellungen vom Thema haben, unterschiedliche Lösungen vorschlagen und sich davon nicht abbringen lassen. Es ist noch schlimmer, wenn wegen der Passivität der anderen nur ein oder zwei Studenten die ganze Arbeit auf sich nehmen müssen. Es kann auch vorkommen, dass die Arbeit erst in der letzten Minute erledigt wird und dabei das Ergebnis unbefriedigend ausfällt. In unserem Artikel könnt ihr eine der effektivsten Methoden der Teamarbeit kennenlernen: die 6-Denkhüte-Methode.

weiterlesen


So kannst Du Tiefeninterviews durchführen

So kannst Du Tiefeninterviews durchführen

  • 2017-05-09

Für eine Diplomarbeit muss man stets eigene Primärforschung betreiben. Die meisten wählen die Fragebogenbefragung, weil deren Ergebnisse leicht statistisch auswertbar und gut visualisierbar scheinen. Diese Methode passt aber nicht zu jedem Thema. Es kann vorkommen, dass man sich intensiver im Thema vertiefen muss, um Gründen und Zusammenhängen nachzugehen. Dann müssen Interviews her, und zwar in Fokusgruppen oder Tiefeninterviews.

weiterlesen


Die fehlerhafte Verarbeitung der Wiederholung!

Die fehlerhafte Verarbeitung der Wiederholung!

  • 2017-04-23

Wenn ich einen Text verfasse, dann schreibe ich diesen erst einmal ohne einen Blick auf grammatikalische oder orthografische Fehler zu werfen. Meiner Finger tanzen über die Tastatur, die Gedanken fließen; manchmal schneller als die Hände. Doch wenn ich einige Wochen nach der Entstehung des Textes die erste, zweite ja mehrfache Korrektur vornehme, sehe ich vielleicht noch einen Kommafehler, vielleicht auch einen Buchstabendreher...

weiterlesen


Haben Sie Fragen?

  • 49 89 55209206
  • 49 89 89659073
  • Mo - Fr: 9:00 - 17:00

Jetzt anfragen

Weitere Infos

Preise Produkte Bachelorarbeit Hausarbeit Masterarbeit

Social Media